Baufinanzierung versus Miete

Baufinanzierung ist besser als Miete. Auf Dauer ist die Finanzierung einer Immobilie in jedem Fall günstiger als die Mietzahlung. Ihr Vermieter sollten Ihnen alle zehn Jahre eine Dankeskarte schicken.

Die günstigen Zinsen machen die Entscheidung für den Kauf einer eigenen Immobilie deutlich einfach. Jemand, der beispielsweise mehr als 500 Euro für Miete bezahlt sollte sich ernsthaft überlegen, ob eine Baufinanzierung nicht günstiger wäre. Natürlich bekommt man keine Immobilie geschenkt. Doch unter Umständen lässt es sich finanzierung-versus-mieteentweder deutlich günstiger als die Miete oder zumindest zum gleichen Preis finanzieren. Letztendlich ist es nebensächlich, ob die Miete an den Vermieter oder die Zinsen an die Bank gezahlt werden, wenn die Höhe der Kosten identisch ist.

Die Finanzierung einer Immobilie ist sicherlich auch mit enormen Risiken verbunden, die auf keinen Fall verschwiegen werden dürfen. So werden beispielsweise viele Darlehen variabel finanziert. Hier besteht ein enormes Zinsänderungsrisiko, das auf jeden Fall einkalkuliert werden muss. Bei steigenden Kapitalmarktzinsen steigen auch die Darlehenszinsen, und führen damit zu einer Mehrbelastung hinsichtlich der laufenden Liquidität. Aus diesem Grund beinhalten die meisten Baufinanzierungen einen Cap. Dabei handelt es sich um eine Zinsobergrenze, die den Zinsanstieg nach oben begrenzt. Dies gibt eine gewisse Sicherheit bei der Planung und begrenzt das Risiko der steigenden Zinsen. Natürlich ist auch die Entwicklung der Einkommenssituation ungewiss – und keiner kann garantieren, dass die fälligen Raten für das Darlehen jederzeit bezahlt werden können.

Doch auch hier helfen die Banken, indem sie Raten- oder Tilgungsaussetzungen zulassen. Beim Erwerb oder der Sanierung einer eigenen Immobilie greifen auch die Bundesländer aktiv unter die Arme und bieten hier zahlreiche Förderprogramme, die allerdings in jedem Bundesland unterschiedlich geregelt sind. Nichtsdestotrotz sollte das Geschenk vom Staat im Rahmen einer Baufinanzierung angenommen werden. Denn diese Förderung reduziert den Gesamtfremdfinanzierungsanteil erheblich und sorgt damit für eine geringere Belastung.