Bausparen – eine bewährte und beliebte Variante der Baufinanzierung

Bausparen gehört zu den Klassikern bei der Baufinanzierung. Das Grundprinzip soll bereits über 2000 Jahre alt sein – dieser bisher älteste Hinweis fand sich in China. Die erste Bausparkasse wurde 1775 in Birmingham bausparengegründet. In Deutschland begann das Bausparen gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Heute gibt es hierzulande zwei Bauspargruppen – zum einen sind es die Landesbausparkassen und zum anderen die Gruppe der privaten Bausparkassen.

Der Bausparmarkt ist ergiebig und, von vorübergehenden Schwankungen abgesehen, stabil. Eigenheim- und Wohnungsbau-Finanzierungen erfolgen heute zu etwa siebzig Prozent unter Beteilung von Bausparverträgen. Bausparverträge sind seit Generationen ebenso bewährt wie auch beliebt. Sie bilden, neben der Möglichkeit einer günstigen Hausfinanzierung, auch eine zusätzliche finanzielle Grundlage, deren Entwicklung durch staatliche Prämien und Zuschüsse zu den vermögenswirksamen Leistungen unterstützt werden kann. Besonders diejenigen Bauherrn und Käufer, die auf Jahre voraus den Bau oder den Erwerb eines Eigenheimes planen, setzen auf das Bausparen und damit vor allem auf Sicherheit, gewährleistet der Bausparvertrag doch eine vergleichsweise positive Position gegenüber den Banken, wenn es dann zum Zeitpunkt der Zuteilung um die Beantragung der eigentlichen Baufinanzierung geht.

Das Konzept Bausparen basiert darauf, dass der Sparer genügend Eigenkapital bildet und gleichzeitig einen vertraglichen Anspruch auf ein zinsgünstiges und zinsstabiles Darlehen erwirbt. Die Bausparsumme sollte dafür etwa einem Drittel der Finanzierungssumme entsprechen. Ändern sich Lebensplanung oder Lebensumstände des Bausparers ist auch eine Weitergabe des Anspruches auf das zinsfeste Darlehen möglich.

Der Anspruch kann, sofern der Vertrag nicht vom Sparer selbst zur Finanzierung von Wohneigentum verwendet werden soll, innerhalb der Familie weitergeben werden – an Ehegatten, Verlobte, Kinder sowie an weitere Verwandte und Verschwägerte in gerader Linie.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*