Besonderheiten beim Kauf von geschlossenen Fonds

Der Markt für geschlossene Fonds unterscheidet sich gänzlich vom Börsenhandel oder vom Handel mit „offenen“ Investmentfonds. Dies hat den nicht zu unterschätzenden Vorteil einer geringen Abhängigkeit vom Finanzmarkt resp. Börsenhandel und bietet daher eine gute Möglichkeit zur Risikodiversifikation. Doch welche Besonderheiten gibt es nun beim Kauf von Anteilen eines geschlossenen Fonds zu beachten?
fondsanlageZunächst einmal werden geschlossene Fonds während ihrer Laufzeit nicht frei am Kapitalmarkt gehandelt. Ein einmal geschlossener Fonds kann so gut wie nicht mehr ge- oder verkauft werden, weshalb der Anleger nur dann investieren sollte, wenn er das Kapital garantiert nicht kurzfristig wieder benötigt.

Anteile von geschlossenen Fonds können nur während der Zeichnungsphase gekauft werden. Die Anzahl der Anteile und damit das Gesamtvolumen der Fondsbeteiligung sind von vorn herein fixiert. Sind alle Anteile gezeichnet (verkauft), wird der Fonds geschlossen. Nunmehr erhält der Anleger bei entsprechender Entwicklung der Anlage regelmäßige Ausschüttungen, die irgendwann das eingesetzte Kapital übersteigen. Auf lange Sicht erhält so der Investor das Kapital plus Rendite retour. Faktisch ist der Kauf von Anteilen eines geschlossenen Fonds also eine unternehmerische Beteiligung, die allerdings auch Risiken (z.B. Nachschusspflicht bei entsprechend negativer Geschäftsentwicklung) bergen kann.

Die meist eigens für den jeweiligen Fonds gegründeten Fondsgesellschaften stellen dabei die exekutiven Verwaltungen dar, die das zugrunde liegende Anlagegut entsprechend verwalten und auch die Ausschüttungen vornehmen. Zusätzlich zum reinen Gewinnansatz können geschlossene Fonds ggf. auch steuerliche Vorteile bieten. So werden durch Sonderregelungen (die allerdings fortlaufenden Änderungen durch die staatliche Finanzpolitik unterworfen sind) individuell-steuerliche Optimierungsmöglichkeiten nutzbar, die – entsprechend geschickt eingesetzt – ein merkliches Plus in der Anlegerkasse bedeuten können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*