Eine günstige und passende Anschlussfinanzierung finden

Naht das Ende der Zinsbindungsfrist einer laufenden Immobilienfinanzierung, stellt sich die Frage, wie die ausstehenden Rest-Darlehensbeträge bis zur endgültigen Tilgung weitergeführt werden sollen. Die Bank, bei der bisher finanziert wurde, wird natürlich ein entsprechendes Angebot unterbreiten. Grundsätzlich sollte der Kreditnehmer hierauf nicht so ohne weiteres eingehen, sondern sich vorher rechtzeitig am Markt umschauen und ggf. alternative Angebote für die Umschuldung prüfen, da der bisherige Anbieter meist auf die bisherigen Konditionen zurückgreift. Es ist ratsam, während der Laufzeit der Finanzierung immer wieder einmal alternative Angebote zu prüfen. In der Regel lohnt sich eine Umschuldung während der Zinsbindungsfrist nicht, da hier dann zusätzliche Kosten (z.B. eine Vorfälligkeitsentschädigung) entstehen – eine Ausnahme bildet dabei lediglich ein wirklich prägnanter Zinsunterschied. In diesem Falle sollte man die bisherige Bank kontaktieren und dieses Szenario genau durchrechnen.

Bereits bis zu 5 Jahre vor dem Ende der regulären Bindungsfrist ist es jedoch schon möglich, sog. „Forward-Darlehen“ abzuschließen, welche die derzeitigen Zinskonditionen quasi „einfrieren“. Sind die Marktzinsen zu diesem Zeitpunkt günstig, lohnt sich ein solcher Abschluss insbesondere dann, wenn das Marktumfeld auf wieder steigende Zinsen deutet. Während der letzten fünf Jahre lohnt sich also immer wieder die Umschau nach entsprechenden Angeboten. Spätestens einige Monate vor dem Ende der Bindungsfrist sollte dann unbedingt nach günstigen Alternativen gesucht werden. Hierbei gilt grundsätzlich das, was auch schon vor dem Auffinden der initialen Baufinanzierung galt: Die Anfrage sollte möglichst unter Angabe identischer Eckdaten erfolgen, damit ein sinnvoller Anschlussfinanzierung Vergleich möglich wird. Der Darlehensnehmer ist gut beraten, sich vor dem Abschluss einer Anschlussfinanzierung durch einen neutralen Experten beraten zu lassen, um alle Möglichkeiten der Optimierung adäquat zu prüfen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*