Eine Hausfinanzierung kann durch Eigenleistung leichter gelingen

Viele Menschen stehen in dieser Zeit vor der Frage, ob eine Immobilienfinanzierung zum Erwerb bzw. für den Neubau eines Eigenheimes nach eigener Wunschvorstellung geschultert werden kann. Da viele Faktoren Einfluss in die Antwort haben, ist die Frage an sich nicht so einfach zu beantworten und hängt insbesondere von den individuellen Umständen ab. Trotz der aktuell günstigen Zinsen muss mit langjährigen Ratenzahlungen aus Tilgung und Zinsen kalkuliert eigenleistung-baufinanzieruwerden. Je nachdem, wie hoch der aufzunehmende Kreditbetrag ist, wird das Kreditinstitut das individuelle Ausfallrisiko bewerten und ein dementsprechendes Angebot unterbreiten. Neben der Einbringung von Eigenkapital, welches zu einem niedrigen Beleihungsauslauf und damit zu einer besseren Risikobewertung führt, kann auch durch Eigenleistung – insbesondere bei Bau- und Sanierungsvorhaben – ein Wert eingebracht werden, der zur einer geringer werdenden Fremdkapitalaufnahme führt. Dies wiederum reduziert die regelmäßige Ratenbelastung aus der Finanzierung.

Die sogenannte „Muskelhypothek“ sollte nicht überbewertet werden

Bei der Finanzierungsplanung sollte unbedingt von realistischen Werten ausgegangen werden – das gilt nicht nur für den Kapitalbedarf, das monatlich frei verfügbare Kapital und die auftretenden Nebenkosten – sondern auch für den Wert der möglichen Eigenleistungen. Diese werden von unerfahrenen Immobilieninteressenten oft mit viel zu hohen Wertannahmen eingebracht: Eigenleistungen reduzieren zwar das nötige Kapital für professionelle Dienstleister, doch nur in dem Maße, wie diese Leistungen auch fachmännisch und korrekt erbracht werden können. Ohne das nötige Fachwissen können gerade komplexe Arbeiten bei Selbstausführung dazu führen, dass professionell nachgearbeitet werden muss oder Bauabschnitte verschoben werden müssen, weil das Gewerk nicht rechtzeitig oder nicht in ausreichender Qualität fertiggestellt werden konnte. Wer nach Feierabend auf der Baustelle mit Heimwerkergeschick hantiert, kann nur einen geringen Teil der anfallenden Arbeiten auch in hinreichender Güte selbst ausführen.

Tipps für die realistische Werteinschätzung

Laut einer Umfrage des Bauherren-Schutzbundes trug die Hälfte aller Eigenleistungen in der Vergangenheit nur zu einer Einsparung von unter 10.000 Euro bei – nur etwa 13 Prozent der Projekte mit Eigenleistung konnten über 25.000 Euro einsparen. Nicht zu verachten ist bei aller Leistungsbereitschaft auch der ggf. aufgestellte Zeitplan – wird dieser nicht eingehalten, kann es letztlich sehr teuer werden oder zu langen Leerlaufzeiten führen. Ferner ist gerade beim Einsatz privater Helfer auch auf korrekten Versicherungsschutz zu achten, sonst können Unfälle bzw. Verletzungen ganz schnell das komplette Vermögen der Bauherrschaft im Rahmen von Schadenersatz oder Schmerzensgeld aufzehren.

One thought on “Eine Hausfinanzierung kann durch Eigenleistung leichter gelingen

  1. » Eigenheimwunsch Erfüllen – Die Finanzierung Der Eigentumswohnung Bzw. Des Einfamilienhaus Richtig Planen | Gewerbliche Immobilienfinanzierung

Kommentar hinzufügen