Investorenfinanzierung – Finanzierung von Mehrfamilien-, Wohn- und Geschäftshäusern sowie Gewerbeimmobilien

Die Investorenfinanzierung ist auf vermietete Renditeobjekte, wie Mehrfamilien-, Wohn- und Geschäftshäusern oder reine Gewerbeobjekte, die in der Regel nicht selbst genutzt werden, ausgelegt. Die Baufinanzierung dagegen für selbst genutzte Wohnimmobilien, aber auch eine Kombination aus beiden ist in Einzelfällen denkbar. Im Vordergrund steht die Generierung einer Rendite, die aus einem Überschuss der Mieteinnahmen erfolgt. Dabei können Investoren von den steuerlichen Vorteilen, die durch die Abschreibung sowie die Geltendmachung anfallender Kosten, profitieren. Die Investition in Gewerbeobjekte bekommt einen immer höheren Stellenwert – aufgrund historisch niedriger Zinsen – was die Immobilienkredite so günstig wie nie macht. Die Investoren setzen daher auf einen langen Zeitraum und einer dementsprechenden Wertsteigerung – nicht umsonst wird die Investition in Immobilien als Betongold bezeichnet.

Welche Objektarten kommen für die Finanzierung in Frage?

  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohn- und Geschäftshäuser mit überwiegend wohnwirtschaftlicher Nutzung
  • Gewerbeimmobilien: nur bei bestimmten Nutzungen und unter gewissen Voraussetzungen

Wann liegt ein/e Renditeobjekt/gewerbliche Nutzung vor?

Dies hängt von der tatsächlichen Nutzung des Objetks bzw. einzelner Einheiten ab. Vermieten Sie beispielsweise eine Wohnung zu Wohnzwecken, dann liegt keine gewerbliche Nutzung vor. Zur gewerblichen Nutzung zählen die folgenden

  • Einzelhandelsimmobilien und Ladengeschäfte
  • Büros und Bürogebäude
  • Verbrauchermärkte
  • Arztpraxen und Ärtzehäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohn- und Geschäftshäuser (mit überwiegend wohnwirtschaftlicher Nutzung)
  • Gewerbeimmobilien (unter gewissen Voraussetzungen)

Welche Renditeobjekte können Sie mit dem neutralen Finanzierungsmakler Dr. Klein finanzieren?

  • Kauf einer Immobilie
  • Anschlussfinanzierung oder Umschuldung
  • Modernisierung, Sanierung oder Renovierung
  • Kapitalbeschaffung für andere Zwecke

In der Regel wird der Wert von Renditeobjekten anders als bei selbst genutzten privaten Immobilien berechnet. Bei der privaten Immobilienfinanzierung wird mit dem Beleihungswert die maximale Kredithöhe festgelegt. Die Wertermittlung ist dabei auf den erzielbaren Wiederverkaufswert während der Kreditlaufzeit ausgerichtet.
Bei der Finanzierung eines Renditeobjekts spricht man von Sachwert oder Ertragswert, die die Grundlage der Berechnung des Beleihungswertes für die Immobilie geben. Die Auswahl des Verfahrens ist abhängig von je nach Größe und geplanter Nutzung des Gewerbeobjekts.

Sachwert und Ertragswert

Der Beleihungswert einer Immobilie wird über den Ertragswert und Sachwert ermittelt. Beim Sachwert werden die Grundstücks- und Herstellungskosten zugrundegelegt, wobei beim Ertragswert die Mieteinnahmen berücksichtigt werden. Der Ertragswert beginnt bei einer gewerblichen Nutzung ab 30 Prozent Gewerbeanteil.

Die Finanzierung eines Renditeobjekts mit dem richtigen Partner

Die Finanzierung eines Renditeobjekts erfordert andere Voraussetzungen als eine private Immobilienfinanzierung, wie bereits beschrieben. Bei der Finanzierung eines Renditeobjekts bzw. einer Immobilie als Kapitalanlage ist in jedem Fall ein erfahrener Partner erforderlich. Bei der gewerblichen Immobilienfinanzierung empfehlen wir Ihnen den neutralen Baufinanzierungsvermittler Dr. Klein, der bereits seit über 60 Jahren Erfahrung im Immobiliengeschäft, insbesondere für Investoren, gesammelt hat und im Detail weiss worauf es ankommt.

Die Experten des neutralen Baufinanzierers bieten Ihnen eine professionelle Beratung für Ihre Investorenfinanzierung, gleich ob Sie ein Mehrfamilienhaus, gemischt genutztes Wohn- und Geschäftshaus mit überwiegend wohnwirtschaftlicher Nutzung oder Gewerbeimmobilien wie Büros, Praxen oder Verbrauchermärkte investieren wollen. Dabei greift der neutrale Finanzmakler auf eine Vielzahl von Banken zurück, was imense Zinsvorteile bedeuten kann. Außerdem erfolgt schon im Vorfeld die Auswahl des optimalen Finanzierungspartners, der exakt auf Ihre Bedürfnisse passt.

Nach wie vor gilt der Besitz von Immobilien als einer der profitabelsten und sichersten Anlageformen weltweit. Daher sind die Auwahl des Objekts, Standortes und Finanzierungspartners elementar für den Erfolg, um das investierte Kapital zu sichern und von Wertzuwächse zu profitieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*