Sondertilgungsrechte bei Vollfinanzierung

Beim Abschluss einer Vollfinanzierung der eigenen Immobilie sollte die Rückzahlungsoption in Form von Sondertilgungen auf jeden Fall vertraglich festgelegt werden. Diese Option ist die entscheidende Möglichkeit, die Laufzeit der Vollfinanzierung mit Sonderzahlungen zu verkürzen. Die Ausnutzung der Sondertilgungsrechte ist kostenlos, manche Bankhäuser beschränken allerdings die Höhe der Sondertilgung auf einen bestimmten Betrag vollfinanzierung-ohne-eigenpro Kalenderjahr. Außerdem vereinbaren einige Kreditinstitute eine bestimmte Anzahl an Sondertilgungszahlungen pro Jahr. Solche Einschränkungen können dann beispielsweise so lauten: „Sondertilgungen in Höhe von 10 % des ursprünglichen Nominalbetrages sind zwei Mal pro Kalenderjahr möglich. Nicht erbrachte Sondertilgungen eines Jahres können nicht nachgeholt werden“.

Keine Bank ist verpflichtet ihren Kreditnehmern die Sondertilgungsmöglichkeit einzuräumen. Dies ist aber die einzige Möglichkeit für den Kreditnehmer während der Zinsbindung die Laufzeit der Vollfinanzierung außerplanmäßig zu verkürzen. Falls keine Sondertilgungstilgungsmöglichkeit vereinbart wurde, können die Sonderzahlungen trotzdem geleistet werden. Allerdings kann die Bank in solchen Fällen den ihr dadurch entstandenen Schaden dem Kreditnehmer in Rechnung stellen.

Der Schaden für die Bank besteht dabei in der Tatsache, dass der vorzeitig zurückgeführte Teildarlehensbetrag von der Bank nun auf dem Geldmarkt angelegt werden soll. Sollte der Anlagezinssatz auf dem Geldmarkt unter dem Darlehenszinssatz liegen, erleidet die Bank einen Margenschaden in Form von entgangenen Gewinnen, die beim Abschluss des Darlehensvertrages fest einkalkuliert wurden. Aus diesem Grund darf die Bank bei außerplanmäßiger Rückzahlung des Darlehens dem Kreditnehmer den Schaden in Rechnung stellen. Das Verfahren mit dem der Schaden, der auch Vorfälligkeitsentschädigung oder Vorfälligkeitsentgelt genannt wird, wurde vom BGH genau festgelegt.

In manchen Fällen lassen die Banken mit sich hinsichtlich der Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung verhandeln. Eine andere Möglichkeit zur Umgehung der Vorfälligkeitsentschädigung besteht darin, sich nachträglich das Sondertilgungsrecht einräumen zu lassen. Es besteht allerdings seitens der Bank keine Verpflichtung dazu und geschieht oft nur aus Kulanzgründen. Bei einer Vollfinanzierung mit bonitätsschwachen Kunden wird aber die Bank diese Option relativ unkompliziert einräumen, um das Kreditausfallrisiko in seiner Höhe etwas einzuschränken.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*