« zurück

Unter dem Begriff Immobilie sind Vermögensgüter zusammengefasst, die sich durch ihre Standortgebundenheit charakterisieren lassen. Dazu gehören neben Häusern und Wohnungen auch Grundstücke bzw. Liegenschaften und grundstücksgleiche Rechte. Die Immobilität macht gleichzeitig eines der wichtigsten Kriterien eines Objektes aus, das durch die Lage beschrieben wird. Immobilien werden zu verschiedenen Zwecken genutzt, worin auch ihre Unterteilung vorgenommen wird. Es wird unter anderem in Renditeimmobilien, Spezialimmobilien, Gewerbeobjekte, Wohnimmobilien oder auch Betreiberimmobilien unterschiedenen. Das Eigentum an einer Immobilie unterliegt besonderen gesetzlichen Regelungen, da das Objekt aufgrund seiner Standortgebundenheit anders zu behandeln ist als bewegliche Wirtschaftsgüter.

Der Kauf einer Immobilie erfolgt durch die Unterzeichnung eines Vertrages, der notariell zu beurkunden ist. Nach der Einigung über den Eigentumsübergang, der getrennt vom Kaufvertrag erfolgt, wird der Erwerber als Eigentümer in das Grundbuch eingetragen. Immobilien können mit Rechten belastet werden, die ebenfalls im Grundbuch vermerkt werden. Mögliche Rechte sind Dienstbarkeiten und Grundpfandrechte durch Gläubiger. Immobilien werden zu unterschiedlichen Zwecken genutzt. Neben dem Objekt zur Selbstnutzung finden sich auf dem Markt außerdem Immobilien, die als Kapitalanlage erworben werden. Durch die Vermietung werden mit diesen Objekten regelmäßige Einnahmen generiert und durch die Wertentwicklung mögliche Gewinne erzielt. Eine Immobilie besteht rechtlich stets aus der Einheit von Grundstück und Gebäude.

Daher ist das Objekt bei der Bewertung und beim Verkauf immer im Zusammenhang mit dem Grundstück zu betrachten. Da ein Grundstück als Gut nicht vermehrt werden kann, ist es unabhängig von der Inflation und stabil im Wert. Bei der Erstellung eines Wertgutachtens wird der Verkehrswert ermittelt. Der auch als Marktwert bezeichnete Betrag kann allerdings vom tatsächlichen Verkaufswert abweichen, da dieser sich durch die Nachfrage bestimmt.