« zurück

Ein Tilgungsbausparvertrag ist ein von Bausparkassen offeriertes Immobilienfinanzierungsprodukt, welches ein Hypothekendarlehen mit einem Bausparvertrag als Tilgungsträger kombiniert. Die Absicherung der Hypothek erfolgt dabei – wie auch bei Hypothekendarlehen anderer Anbieter üblich – durch eine grundpfandrechtliche Eintragung im Grundbuch. Durch das in der Ansparphase entstehende Bausparguthaben wird später das vorfinanzierte Hypothekendarlehen getilgt und es beginnt die Andienung des Bauspardarlehens. Die Anbieter offerieren Verträge mit teils sehr unterschiedlichen Lauf- bzw. Zinsbindungszeiten, wodurch dann sehr unterschiedliche Risiken im Hinblick auf die finanzielle Gesamtbelastung auftreten. Hinzu kommen unterschiedliche Angebotszinssätze und Gebührenstrukturen.

Generell bedingen die meist kurzen Zinsbindungen in den separaten Abschnitten eines Tilgungsbausparvertrages ein hohes Risiko zunehmender Zinsbelastungen: Steigen die Zinssätze für das Darlehen im Zeitverlauf an, wird der Zinssatz nach einer Bindungsperiode angehoben und es entstehen unvorhergesehene Mehrbelastungen. Trotzdem kann unter bestimmten Bedingungen der Abschluss eines Tilgungsbausparvertrages vorteilhaft sein – z.B. dann, wenn die Darlehenssumme vergleichsweise niedrig und ein Anspruch auf Wohnungsbauprämie, Arbeitnehmersparzulage und Riester-Förderung gegeben ist, weil hier durch staatliche Zuschüsse eine im Vergleich zu einem regulären Hypothekendarlehen einer Bank sehr niedrige Gesamtbelastung resultieren kann.

Besteht eine persönliche Einkommenssituation, die in der Zukunft auf ein niedrigeres Einkommen schließen lässt (z.B. bei Doppelverdienern mit Familienplanung), kommt ein Tilgungsbausparvertrag der zukünftig schwierigeren Finanzlage ebenfalls entgegen, weil die Ratenbelastung mit fortschreitender Andienung sinkt. Für den Tilgungsbausparvertrag gilt jedoch (wie für alle anderen Darlehensvarianten auch), dass Anbieter und Konditionen fachgerecht und detailliert analysiert werden müssen, um eine individuell optimal angepasste und günstige Finanzierung zu realisieren. Da die Thematik rund um eine solche Finanzierung recht komplex ist, empfiehlt sich insbesondere für Laien die Konsultation eines unabhängigen Fachmannes.